Herzlich willkommen!

Zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2018

Liebe Schützenschwester,
lieber Schützenbruder,
verehrter Gast!

Wir begrüßen Dich auf der Homepage des Brockumer Schützenvereins.

Dieser Internetauftritt soll interessierten Gästen einen Überblick über unser Tun verschaffen und natürlich auch neuen Mitgliedern den Zugang zu unserem Verein erleichtern.
Nicht zuletzt sollen diese Seiten auch unsere Mitglieder schnell und umfassend informieren.
 

 Kreiskönigstreffen in Brockum

Das nächste Kreiskönigstreffen findet am 8. und 9. September 2018 bei uns in Brockum statt.
Auf dieser Site werden wir nach und nach Informationen für unsere Gastvereine zur Verfügung stellen.
Auch für unsere Helfer und Organisatoren werden hier Informationen zu finden sein.
Um auf die Download-Seite zu gelangen, musst Du nur oben rechts auf das KKT-Logo klicken oder im Navigationsmenü links den KKT 2018-Botton wählen oder HIER klicken.

 Jahreshauptversammlung 2018

Gruppenbild mit Dame2
Unser Schützenpräsident Sebastian Lampe begrüßte am 1. Samstag des neuen Jahres gegen 20 Uhr gut 90 Vereinsmitglieder, die sich in der vollbesetzten Brockumer Schützenhalle zur Jahreshauptversammlung eingefunden hatten. Nach der obligatorischen Verlesung der Tagesordnung bat er um eine Schweigeminute zur Ehrung der verstorbenen Mitglieder.
Anschließend trugen die Spartenleiter ihre Jahresberichte vor. Präsident Lampe blickte in seinem Bericht auf die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Schützenjahr zurück und zeigte sich erfreut, dass sich Brockumer Vereinsmitglieder jetzt in allen Verbänden engagieren würden, in denen der Verein selbst Mitglied ist. Der Hallenanbau sei fast fertig gestellt, die restlichen Arbeiten sollen bis zum diesjährigen Schützenfest abgeschlossen sein.
Schießsportleiter Michael Thrien verlas in seinem Bericht der Schießwarte Schießergebnisse, die die Schützen innerhalb des Vereins sowie auswärts erzielt haben und lobte die gute Arbeit der Jugendbetreuer und der Schießwarte.
Auch Andreas Wolf begann seinen Bericht der Jugendbetreuer mit einem Rückblick auf die diversen Aktivitäten und Teilnahmen an verschiedenen Wettkämpfen. Er listete die zahlreichen Erfolge auf, die die Mitglieder der Jugendschießgruppe innerhalb des Vereins, aber auch auf Verbands-, Bezirks-, Landes- und sogar Bundesebene erreicht haben. Besonders stellte er die Teilnahme Lisa Reuters an den Deutschen Meisterschaften in München heraus, bei denen sie in drei Disziplinen gute Ergebnisse erzielt hatte. Präsident Lampe schloss sich den lobenden Worten Wolfs an und stellte heraus, dass noch nie ein Schütze oder eine Schützin aus Brockum derart erfolgreich war. Er ehrte die 15-jährige mit einer außerordentlichen Beförderung und einem Präsent und die Versammlung spendete lang anhaltenden Applaus. Lisa Reuter bedankte sich beim Verein und besonders bei Karl-Friedrich Scharrelmann für die Unterstützung. Desweiteren warb Andreas Wolf um neue Mitglieder für die Jugendschießgruppe. Kinder ab acht Jahren, die Interesse hätten, könnten einfach zum Übungsschießen kommen, das an jedem Dienstag einer geraden Kalenderwoche ab 18 Uhr in der Brockumer Schützenhalle stattfindet.
Im Bericht der Damenbetreuerinnen stellte Diana Schmidt u.a. heraus, dass die Damenschießgruppe eine wachsende Gemeinschaft sei, die nunmehr 79 Damen umfasse und sich über weitere Mitglieder freuen würde.
Nach den Berichten des Hallenwartes Heinfried Schmidt, des Seniorenwartes Gerd Schmedthorst, des Tambourmajors Günter Lübker und des Jungschützenpräsidenten Jannik Schumacher stellte Kassenwart Thomas Uhe den Kassenbericht vor. Zudem berichtete er, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr stabil bei 465 geblieben sei. Nachdem der Erste Kassenprüfer Timo Dittgen die Richtigkeit des Kassenbestandes bestätigt hatte, beantragte er die Entlastung des Vorstandes, welche die Versammlung auch einstimmig beschloss. Schütz un Lampe
Anschließend fanden Wahlen statt. Der erste Schriftwart Jürgen Schütz, der auch der aktuelle Schützenkönig in Brockum ist, stellte sich nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. In einer kleinen Laudatio dankte Präsident Lampe Jürgen Schütz für seine 26-jährige Tätigkeit als Schriftwart und überreichte ihm ein Bleistiftportrait. Als neuer Schriftwart wurde der bisherige stellvertretende Schriftwart Björn Frerking gewählt. Auf dessen freigewordenen Posten wurde Jürgen Schütz einstimmig gewählt. Der stellvertretende Vorsitzende Siegfried Kramer, der stellvertretende Zugführer Zug II Rudolf Plaggemeyer sowie der stellvertretende Kassenwart Erich Heuer wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen zweiten Kassenprüfer wurde Martin Koch gewählt, Markus Morawski-Hein steigt zum Ersten Kassenprüfer auf.
Schützenpräsident Sebastian Lampe ging noch tiefer auf die Planungen zum Kreiskönigstreffen ein, das am 8. Und am 9. September in Brockum stattfindet und zu dem mehr als 80 Schützenvereine eingeladen werden. Er gab einen Überblick über die gebildeten Teams, die sich um die verschiedenen Aufgaben kümmern werden und bereits kümmern. Er meldete auch einen großen Bedarf an Helfern für die unterschiedlichsten Aufgaben an den Schießterminen im Juli und August, an den Tagen des Kreiskönigstreffens und zu dessen Auf- und Abbau an. Er verwies auf die „Helferbogen“, also Vordrucke, auf denen sich Freiwillige zu bestimmten Terminen für bestimmte Aufgaben zur Verfügung stellen können. Diese Vordrucke werden im Ort verteilt, liegen aus und können auch hier heruntergeladen werden. Lampe bat auch darum, um Freiwillige außerhalb des Vereins zu werben, um die große Aufgabe stemmen zu können. Für die freiwilligen Helfer ist bereits eine große Feier im Anschluss an das Kreiskönigstreffen geplant.
Lampe wies noch auf den Schützenball hin, der am 17. Februar im Landgasthaus Koch gefeiert wird und Schützenkönig Jürgen Schütz nahm zahlreiche Beförderungen vor, bevor der Präsident die Versammlung mit den einschlägigen Bräuchen schloss.

 Ehrung langjähriger Mitglieder

Auf der Herbstversammlung im September wurden wieder einige Schützen für ihre langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Brockum geehrt. Seine Majestät Jürgen Schütz zeichnete die folgenden Mitglieder aus:

Für 25-jährige Mitgliedschaft: Stefan Framke, Klaus Gebauer, Tobias Klein, Holger Müller, Peter Richmann, Burkhard Romeike, Helmut Sander-Wintermann, Wolfgang Schoote, Dieter Schumacher, Edmund Uhe und Reinhard Witte.

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Udo Striethorst.

Für 50-jährige Mitgliedschaft: Arnold Engel, Erich Hoopmann, Karl-Heinz Meyer, Erwin Schmidt und Helmut Schulze.

Für seine 60-jährige Mitgliedschaft wurde Karl Jacob geehrt.
 

 König der Könige 2017

Am Samstag, dem 7. Oktober trafen sich die ehemaligen Schützenkönige und -Kaiser, Jungschützenkönige, Adjutanten und Hofnarren, um im Schießwettbewerb die jeweils Besten unter sich zu ermitteln. Sie und ihre Gattinnen wurden im Vorfeld von Schützenkönig Jürgen Schütz und Jungschützenkönig Jannik Schumacher zusammen mit ihren Adjutanten persönlich hierzu eingeladen.
Um 14 Uhr startete die Veranstaltung mit ca. 75 Teilnehmern in der voll besetzten Schützenhalle mit einer reichhaltigen Kaffeetafel. Anschließend führten die Schießwarte Michael Meyer, Andre Kubutat und Patrick Weiß die Schießwettbewerbe durch, die bis nach dem Abendessen andauerten.
Am Abend dankte Schützenpräsident Sebastian Lampe Schützenmajestät Jürgen Schütz und Jungschützenmajestät Jannik Schumacher für die Einladungen. Er bedankte sich auch bei dem Team des Niedersachsenhof Widukind, das mit der Kaffeetafel, dem Abendessen und er Bedienung hinter der Theke für den gemütlichen Teil der Feier sorgte. Ferner dankte er den Schießwarten für die Durchführung der Schießwettbewerbe. Er wies noch auf die Fahrt zum diesjährigen Bezirksschützenball in Varrel am 21. Oktober hin, Abfahrt sei pünktlich um 18 Uhr.
Dann übernahmen die Schießwarte Andre Kubutat und Patrick Weiß das Wort und führten die Siegerehrung durch. Den größten Pokal, den der Verein vergibt, den Hofnarrenpokal, konnte Daniel Kütenbrink mit nach Hause nehmen. Die Wildmotivscheibe, die unter den anwesenden Damen ausgeschossen wurde, ging an Lena Reuter. Den Königspokal der Jungschützen, der dieses Jahr von Reinhard Vogt neu gestiftet wurde, gewann Benjamin Priesmeier. Der Adjutantenpokal der Jungschützen ging an Walter Lübker.
Den Adjutantenpokal der Schützen nahm der amtierende Adjutant Udo Reitmeyer mit nach Hause. Als „Superadju“, also als Bester unter den gesperrten Adjutanten, gewann wie letztes Jahr Friedrich Schnittker die Flasche Jägermeister. „Superkönig“, also Bester unter den gesperrten Königen, wurde der letztjährige König der Könige, Rainer Wehrmann.
König der Könige der Jungschützen wurde Andre Kubutat. Er setzte sich im 7. Stechen gegen 18 Anwärter durch.
König der Könige bei den Schützen wurde der Schützenkönig von 2016 Siegfried Kramer. Er wurde in einer kleinen aber feierlichen Zeremonie von seinem Vorgänger Rainer Wehrmann gekrönt.

 Abschluss der Vereinsmeisterschaft der Jugendschießgruppe

DSC01920Am vergangenen Samstag feierte unsere Jugendschießgruppe den Abschluss ihrer Vereinsmeisterschaft. Nachdem die Kinder und die Betreuer den “Tag der Jugend” beim Kreiskönigstreffen in Strange-Buchhorst besucht hatten, kehrten sie am Abend in die Schützenhalle Brockum zurück, Nach einem gemeinsamen Abendessen italienischer Art (Pizza) nahm Andreas Wolf die Siegerehrung vor. Er wies darauf hin, dass alle Ergebnisse auf hohem Niveau und die Erstplatzierten besonders eng bei einander lagen.
Bei den Lichtpunktschützen erreichte Aileen Steinmüller mit 766 Ring den dritten Platz. Malte Striethorst errang mit 767 Ring Platz zwei und Vereinsmeisterin im Lichtpunktschießen wurde mit 771 Ring Lina Schmalge!
Mit dem Luftgewehr schoss München-Rückkehrerein Lisa Reuter 382 Ring und landete damit auf Platz drei. Zwei Ring mehr erzielte Leon Rüter und erreichte damit den zweiten Platz. Mit 386 Ring wurde Leni Mattfeld Vereinsmeisterin am Luftgewehr!

 Lisa Reuter erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

Wie wir an dieser Stelle berichteten, hat unsere Schützenschwester Lisa Reuter am 31. August und am 1.September an den Deutschen Meisterschaften in München teilgenommen. Sie kämpfte in drei Disziplinen gegen die Besten Deutschlands .

Und sie kam nicht mit leeren Händen zurück:
Mit der mehrschüssigen Luftpistole erzielte sie 17 Treffer und erreichte Platz 28.
Im Wettkampf “LP Mehrkampf” errang sie sogar den 4. Platz und wurde die Beste unter den Mädchen! (Jungs und Mädels traten gemischt an.)
In der “Schülerklasse weiblich” der Disziplin “Luftpistole” traten 83 Schützinnen an. Lisa erreichte Rang 30 und platzierte sich somit im oberen Drittel. Dafür erhielt sie das Meisterschaftsabzeichen des DSB!

Die Ergebnisse können auf der Homepage des DSB nachgelesen werden.

Noch nie in der Vereinsgeschichte des Schützenverein  Brockum war eines seiner Mitglieder sportlich so erfolgreich.
Wir sind sehr stolz und gratulieren Lisa zu diesen hervorragenden Leistungen!

Bericht von Marianne Vallan

 Neue Rubrik

Da diese Startseite jetzt kompakter und übersichtlicher gestaltet ist, sind viele weniger aktuelle Artikel ab sofort in unserem News-Archiv zu finden.
 

 Übungsschießen für Groß und Klein

Unsere Schießwarte bieten ein ganzjähriges Übungsschießen für alle Mitglieder an:
Jeden zweiten Dienstag (in geraden Kalenderwochen) von 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr auf dem KK - Stand.
Unser Nachwuchs (jünger als 16) ist ebenfalls an diesen Tagen von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr zum Übungsschießen mit dem Lichtpunkt- und dem Luftgewehr eingeladen.

Unsere Schießwarte warten auf Euch!
 

 Hallenvermietung

 

 Uniformbestellung

Unsere Schützenhalle ist auch als Partylocation für private Feierlichkeiten beliebt. Der geräumige Saal und die lange Theke laden ja auch zum Feiern ein.
Doch seit einigen Jahren vergeben wir die Halle nur noch an Vereinsmitglieder über 25 Jahren.
Für weitere Fragen und zur Terminfindung wendet Euch an Hallenwart Heinfried Schmidt, Telefon 0 54 43 - 86 88.
 

 

Ansprechpartner in unserem Verein in Sachen Schützenbekleidung ist Michael Thrien, der bei Bedarf Sammelbestellungen beim Anbieter Vereinsbedarf Deitert auslöst.

Einzelheiten dazu unter “Uniform”.
 

Übungsschießen:
Jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwochen)
LG: 18 Uhr - 19:30 Uhr
KK: 19:30 Uhr - 21 Uhr
 

Deutscher Schützenbund
Nordwestdeutscher Schützenbund
Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz
Schützenverband Altes Amt Lemförde