Kanoniere

Wenn der komplette Schützenverein ausmarschiert, fährt stets unsere “Artillerie” vorweg. Die Kanone, die hinter einen PKW gespannt wird, bietet Platz für zwei Kanoniere, die überall, wo es angebracht ist (z.B. unter Ehrenpforten), Salutschüsse abfeuern können.

Die Kanone wurde 1973 vom damaligen 1. Schießwart Jan Schenkel konstruiert und ist seitdem fester Bestandteil unseres Vereins und eines unserer Erkennungszeichen, wie auch unsere Fahne oder der Spielmannszug.

Die Kanoniere sind Renee Potritt, Friedhelm Hafer, Axel Wellmann und Dieter Janza (fehlt hier)

Kommentare sind geschlossen.