Königsschießen der Jungschützen

Unser Königsschießen findet immer eine Woche vor unserem Schützenfest statt. Ein Tag vorher treffen wir uns um alles fürs Königsschießen aufzubauen und vorzubereiten. Für einige ist da schon der erste Höhepunkt das Grünholen.

Am Tag des Schießens ist morgens, von 10 Uhr bis 11:45 Uhr Übungsschießen.
Das eigentliche Schießen beginnt dann um 14.00 Uhr. Anmeldeschluss ist 15 Uhr.
Erst müssen alle Schützen und Schützinnen ihre vier Schuss abgeben, um sich für den Königstisch zu qualifizieren.
Ab 17.00 Uhr beginnt das Stechen; und wie bei den „Alten“ kümmert sich auch bei uns ein “Entertainer” um die richtige Stimmung am Königstisch: Andre Kubutat
Gegen 21.00 Uhr haben wir dann unsere neue Majestät. Neben dem König werden auch eine neue Schützenmaid, der „Veteranenpokal“ und der „Auswärtigen Pokal“ ausgeschossen.

Nach der Bekanntgabe der Schießergebnisse heißt es umziehen, um anschließend mit dem „Hasenwagen“ nach Quernheim zu fahren und unseren neuen König ausgiebig zu feiern.

 

Topright2018e

Übungsschießen:
Jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwochen)
LG: 18 Uhr - 19:30 Uhr
KK: 19:30 Uhr - 21 Uhr
 

Deutscher Schützenbund
Nordwestdeutscher Schützenbund
Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz
Schützenverband Altes Amt Lemförde