Archiv 2019

 Jahreshauptversammlung


R├╝ckblick auf ein ereignisreiches Jahr 2018

Pr├Ąsident Sebastian Lampe im Amt best├Ątigt / Verein hat 485 Mitglieder

JHV2019

Am Abend des 5. Januar, des ersten Samstages des neuen Jahres, traten die Mitglieder des Sch├╝tzenverein Brockum zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen. Pr├Ąsident Sebastian Lampe begr├╝├čte die 92 anwesenden Mitglieder sowie die Majest├Ątenpaare und Adjutanten in der voll besetzten Sch├╝tzenhalle. Vom Bezirkssch├╝tzenverband Grafschaft Diepholz konnte er Jugendsportleiterin Britta L├Âhmann, Damensportleiterin Verena Wieling-Schr├Âder und Pressewartin Marianne Vallan willkommen hei├čen.
Diese waren eigens f├╝r eine Ehrung der 9-j├Ąhrigen Mia Steinm├╝ller angereist. Sie zeichneten Mias hervorragenden Leistungen am Lichtpunktgewehr aus und z├Ąhlten ihre Erfolge auf. Mia erreichte beim Norddeutschland Cup in Dortmund den 2. Platz im der Einzelwertung und den 1. Platz mit der Mannschaft des NWDSB. Weiter hob L├Âhmann die hervorragende Jugendarbeit des SV Brockum hervor. Der Sch├╝tzenverein Brockum sprach zwei weitere Ehrungen im Bereich Schie├čsport aus. Lampe ehrte Lisa Reuter f├╝r ihre sehr guten Schie├čleistungen, die Mia Steinm├╝ller wird geehrtsie bis zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften gef├╝hrt haben. Damit ist Lisa das erste Mitglied des SV Brockum, das es im Schie├čsport bis auf Bundesebene geschafft hat. Des Weiteren zeichnete er den amtierenden Kinderk├Ânig Jan-Malte Stein aus, der ebenfalls konstant gute Schie├čergebnisse liefert und auf dem Kreisk├Ânigstreffen in Brockum die W├╝rde des Kreiskinderk├Ânigs erlangen konnte.
Pr├Ąsident Lampe blickte in seinem Jahresbericht auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zur├╝ck, in dem das Kreisk├Ânigstreffen das alles dominierende Ereignis war. Der Verein und die Helfer hatten das besondere Event gut vorbereitet, und das habe sich ausgezahlt. ÔÇ×Das Kreisk├Ânigstreffen wird uns sicherlich noch lange in positiver Erinnerung bleiben“, so Lampe, ÔÇ×Wir k├Ânnen stolz auf das Geleistete sein!“ Dennoch habe der Verein w├Ąhrend all der Vorbereitungen seine Hausaufgaben gemacht, strukturelle Anpassungen vorgenommen und traditionelle Veranstaltungen ni DSC03416bcht vernachl├Ąssigt und weiter im Detail verbessert. Der Verein wolle weiter nach vorne schauen und sich in allen Bereichen weiterentwickeln.
In seinem Bericht des Vereinssportleiters listete Michael Thrien zahlreiche Schie├čergebnisse des vergangenen Jahres auf Vereins-, Verbands- und Landesebene auf. Die Jugendarbeit und das intensive ├ťben der Damenschie├čgruppe h├Ątten das Niveau der Schie├čergebnisse insgesamt verbessert, doch Luft nach oben sei noch ├╝berall. Beim Pokalschie├čen des Sch├╝tzenverbands Altes Amt Lemf├Ârde habe Brockum mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung gut abgeschnitten. Thrien begr├╝├čte, dass das Team der Schie├čwarte mit Nadine Borchert, Claudia Reuter, Jonas Sudmann, Jannik Schumacher und Rainer Wehrmann um f├╝nf neue Schie├čsportleiter erweitert werden konnte.
Jugendbetreuer Andreas Wolf konnte von vielen, meist erfreulichen Schie├čergebnissen der Jugendschie├čgruppe berichten. Die Siegerehrung der Jugend-Vereinsmeisterschaft findet am 10. Februar im Rahmen eines Familiennachmittags statt. Abschlie├čend bedankte er sich f├╝r die gro├če Unterst├╝tzung der Jugendarbeit im Verein.
Kerstin Spilver berichtete ├╝ber die vielf├Ąltigen Aktivit├Ąten der Damenschie├čgruppe und wies darauf hin, dass die Jahreshauptversammlung der Damen am 6. M├Ąrz abgehalten wird. Die Damenschie├čgruppe wolle weiter wachsen und nimmt gern neue Mitglieder auf.
Nachdem Heinfried Schmidt den Bericht des Hallenwartes vorgetragen hatte und Gerd Schmedthorst ├╝ber die Aktivit├Ąten der mittlerweile 105 Senioren im Verein berichtet hatte, trug Friedrich Sudmann den Bericht des Tambourmajors vor. Er informierte ├╝ber zahlreiche Auftritte und Unternehmungen des nunmehr 45 aktive Spielleute umfassenden Spielmannszuges.
Jungsch├╝tzenpr├Ąsident Jannik Schumacher informierte in seinem Bericht ├╝ber die Arbeit des Jungsch├╝tzenvereins. Er berichtete von zahlreichen Anpassungen beim Jungsch├╝tzen-K├Ânigsschie├čen und zeigte sich zuversichtlich, dass der JSV f├╝r die Zukunft gut aufgestellt sei. Er wies auf das Tannenbaumsammeln am 12. Januar hin, bei dem der JSV ausgediente Weihnachtsb├Ąume einsammelt.
Dann stellte Kassenwart Thomas Uhe den Kassenbericht vor. Zudem berichtete er, dass der Sch├╝tzenverein aktuell 485 Mitglieder habe, so viele, wie noch nie. Nachdem der Erste Kassenpr├╝fer Markus Morawski-Hein die Richtigkeit des Kassenbestandes best├Ątigt hatte, beantragte er die Entlastung des Vorstandes, welche die Versammlung auch einstimmig beschloss.
Anschlie├čend ├╝bernahm Ehrenpr├Ąsident G├╝nter Dreyer die Leitung der Versammlung, denn das Amt des Pr├Ąsidenten stand zur Wahl. Wie allgemein erwartet wurde Sebastian Lampe in seinem Amt best├Ątigt und konnte die Versammlung weiter f├╝hren. Auch der Zugf├╝hrer Zug II, Sacha Mattfeld, der stellvertretende Zugf├╝hrer Zug III, Detlef Plaggemeyer, und der stellvertretende Zugf├╝hrer Zug I, Wolfgang Geldmeyer-Arning wurden wiedergew├Ąhlt. Neu eingef├╝hrt wurde das Amt des stellvertretenden Pressewartes. Andrea von Rekowsky wurde in dieses Amt berufen. Zum neuen zweiten Kassenpr├╝fer wurde Marco Stein gew├Ąhlt, Martin Koch steigt zum Ersten Kassenpr├╝fer auf.
Pr├Ąsident Lampe k├╝ndigte mehrere Investitionen in naher Zukunft an. Die Anschaffung einer Lichtpunktpistole sei geplant, auch werde die Unterst├╝tzung der Sch├╝tzenmajest├Ąten angehoben. Der Spielmannszug erh├Ąlt eine Finanzspritze und der KK-Stand m├╝sse weiter modernisiert werden, um weiter den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.
Sch├╝tzenk├Ânig Christian Mohrmann nahm noch zahlreiche Bef├Ârderungen vor, bevor der stellvertretende Schriftwart J├╝rgen Sch├╝tz das Protokoll der Versammlung verlas. Dann schloss der Pr├Ąsident die Versammlung mit den traditionellen Br├Ąuchen.

 Jahreshauptversammlung der Damenschie├čgruppe

Am 6. M├Ąrz hielt die Damenschie├čgruppe in der Sch├╝tzenhalle ihre Jahreshauptversammlung ab. Als der Damenvorstand, bestehend aus Diana Schmidt, Nadine Borchert und Kerstin Spilver, die Versammlung um 19:30 Uhr er├Âffnete, konnte er neben zahlreichen Sch├╝tzendamen auch Sch├╝tzenpr├Ąsident Sebastian Lampe und seine Stellvertreter Siegfried Kramer und Benjamin Priesmeier begr├╝├čen.

Im vergangenen Jahr ist die Damenschie├čgruppe erneut gewachsen. Es mussten zwar vier Austritte verzeichnet werden, doch konnte man auch sieben Neueintritte begr├╝├čen. ├ťber l├Ąngere Zeit betrachtet konnten die Damen ihren Anteil im Verein von 17% (2010) auf 22% (2018) vergr├Â├čern.
Zuletzt konnten auch Damen als Schie├čwarte gewonnen werden. Nachdem Nadine Borchert und Claudia Reuter ihre Scheine als Schie├čsportleiterinnen in der Tasche haben, k├Ânnen sie nun das Training der Damenschie├čgruppe leiten. Der Verein ist ihnen, wie allen Schie├čwarten, dankbar, dass sie sich die Zeit f├╝r diese Weiterbildung genommen haben.
Zur├╝ckblickend auf das Kreisk├Ânigstreffen in Brockum lobte Pr├Ąsident Lampe die Sch├╝tzendamen f├╝r die Organisation rund um die Tombola. Die Lose verkauften sich bestens und auch sonst stimmte alles.

Mit Blick auf das kommende Jahr machte der Damenvorstand einige Ank├╝ndigungen:
In einer WhattsApp-Gruppe werden Termine, z.B. zum ├ťbungsschie├čen bekannt gegeben.
Eine zus├Ątzliche Qualifikationsm├Âglichkeit f├╝r das Schie├čen um die Ehre der Sch├╝tzenliesel beim Sch├╝tzenfest gibt es am Freitag vor dem Sch├╝tzenfest (7. Juni) um 19 Uhr. Die Sch├╝tzendamen sind aufgerufen, diesen Termin zu nutzen, um am Samstag auf dem Schie├čstand ein wenig zeitliche Entspannung zu schaffen. Anmeldeschluss wird nichtsdestotrotz am Samstag, 8.6. um 15:45 Uhr sein.
Am Samstag, den 29.06.2019 werden die Sch├╝tzendamen einen Ausflug unternehmen. Der Damenvorstand hat schon eine gute Idee f├╝r die Unternehmung, l├Ąsst sich aber noch nicht in die Karten schauen.
Auf positive Resonanz stie├č der Vorschlag, zuk├╝nftig Sch├╝tzenjacken von Engelbert Strauss zur Uniform zu tragen. Muster in verschiedenen Gr├Â├čen werden zwecks Anprobe besorgt.

Bevor die Versammlung um 20:30 Uhr geschlossen wurde, beschloss sie noch, die n├Ąchste Jahreshauptversammlung erst um 20 Uhr zu beginnen.

Ein Besuch dieser Versammlung lohnt sich immer!
Es ist ein richtig sch├Ânes Treffen mit vielen Informationen rund um den Schie├čsport und die zuk├╝nftigen Aktivit├Ąten und Termine des Jahres.
 

 Sch├╝tzenfest 2019 - Der Ablauf

Vorab, Freitag, 7. Juni,

17:00 Uhr

Herrichten des Festplatzes, alle Mitglieder sind eingeladen!

19:00 Uhr

Qualifikationsschie├čen zum K├Ânigsschie├čen (NEU!), Sch├╝tzenliesel und Ausw├Ąrtigenpokal
 

Samstag, 8. Juni, 1. Sch├╝tzenfesttag

12:15 Uhr

Antreten mit anschlie├čendem Rundmarsch zu unserer Sch├╝tzenmajest├Ąt und zur├╝ck
(Marschroute siehe unten)

14:00 Uhr

Qualifikationschie├čen zum K├Ânigsschie├čen

15:00 Uhr

Kinderk├Ânigsschie├čen

15:00 Uhr

Kaffee und Kuchenbuffet sowie Musik und Tanz mit den ORIGINAL HUNTETALERN

15:45 Uhr

Beginn Sch├╝tzenliesel- und Ausw├Ąrtigenpokalschie├čen

19:00 Uhr

Kr├Ânung des Kinderk├Ânigspaares und Vorstellung des Hofstaates

20:00 Uhr

Empfang der Gastvereine aus Quernheim, Oppendorf, Varrel und D├╝versbruch, anschlie├čend Party mit dem MUSIK-TEAM (DJ)
 

Pfingstsonntag, 9. Juni, 2. Sch├╝tzenfesttag

12:15 Uhr

Antreten mit anschlie├čendem Rundmarsch sowie ├ťberbringen der Scheibe und der Fahne an das neue Kinderk├Ânigspaar

14:30 Uhr

Stechen um die K├Ânigsw├╝rde

15:00 Uhr

Kaffee und Kuchenbuffet mit Preis-Bingo und Kinderprogramm

18:45 Uhr

Antreten zur Proklamation

20:00 Uhr

Live-Musik mit der Party-Band HOT STUFF

Pfingstmontag, 10. Juni, Verbandsfest des Pokalverbandes ÔÇ×Altes Amt Lemf├Ârde“

12:15 Uhr

Antreten zum Empfang der Gastvereine,
Rundmarsch (Marschroute siehe unten)
Party mit dem MUSIK-TEAM
 

An allen drei Tagen ist der Eintritt frei!
 

Marschroute am Samstag:


Marschroute am Sonntag:
Vom Festplatz direkt zum neuen Kinderk├Ânig. Dort ist die Scheibe anzubringen und die Fahne der Kinderk├Ânigin zu hissen, dann geht es direkt zur├╝ck zum Festplatz

Marschroute am Montag, den 10. Juni, Verbandsfest ÔÇ×Altes Amt Lemf├Ârde“:

MarschrouteMontag

Es laden ein: der Sch├╝tzenverein Brockum von 1912 e.V. und der Festwirt Niedersachsenhof Widukind
 

 

├ťbungsschie├čen:
Jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwochen)
LG: 18 Uhr - 19:30 Uhr
KK: 19:30 Uhr - 21 Uhr
 

Deutscher Sch├╝tzenbund
Nordwestdeutscher Sch├╝tzenbund
Bezirks-Sch├╝tzenverband Grafschaft Diepholz
Sch├╝tzenverband Altes Amt Lemf├Ârde